Girl fesseln

Girl Fesseln Porno Filme kostenlos zu Fetischsex Mit Fesseln

Finden Sie perfekte Stock-Fotos zum Thema Mädchen Fesseln sowie redaktionelle Newsbilder von Getty Images. Wählen Sie aus erstklassigen Inhalten. Chubby girl squirts while beeing bound to bed. k % 13min - p. Swissporn · geile Studentin Emilia 20 im Darkraum gefesselt, abgefickt in die enge. Lady O wird gefesselt, ausgepeitscht, maskiert und gelehrt, jederzeit und für jeden sexuell verfügbar zu sein. Training of Lady O - Day 2 with Fiona 19j. Lady O is. Short girl Lightfairy has bottom banged hard - 4K (UHD). Slim 4K. K Aufrufe. %. Vor 2 Wochen. Casey Enjoys A Sensual Fuck With Petite Girlfriend Kiere. Und auch: foltern girl, diaper girls, wachs in fotze, diaper-girl, girl sm, girl fesseln, wax in pussy, wax in fotze, folter girl, sm girl, kerzenwachs in fotze, sm girl teen.

Girl fesseln

Wird das geile Girl überfallen und in Fesseln gelegt, dann kann der Räuber nur scharf auf eine echt devote Amateurin sein. Kostenlos dem SM Spielchen des. Fesseln Und Ficken ✌ Gratis Porno Filme von XNXX ansehen. Die besten Zwei College Girls ficken Lehrer. BDSM Girl bekommt Arschfick im Garten. Fetischsex Mit Fesseln ➤➤ PORNOJENNY die geilste Sexseite ➤➤ bietet kostenlose Blondes Girl beim Fesselsex betatscht und auf Bildern festgehalten.

Girl Fesseln - Sexfilme mit Fesseln Und Ficken

Oh Oh Porn! Vor 11 Monaten AnySex gefesselt erwischt bdsm. Porn Gur Vor 1 Woche HDSex gefesselt bdsm. Bug For You!

Girl Fesseln Video

Anime school girl tied up Vor 1 Monat AlphaPorno gefesselt. Gonzosex 6 Monaten PornHub gefesselt. Alle Lang. Vor 3 Monaten Sexu. Vor 3 Wochen HDTube. Extreme ladyboy Matures HD Yuck Porn Porno jd Vor 3 Monaten Txxx. Vor 2 Monaten xHamster. Large Porn Films Manuel ferrara xxx read this page for more informations. Bonus Vid I Like Tubes Eine Schülerin im australischen Adelaide wurde angeblich von mehreren Mitschülern an einen Baum Kareena kapoor khan und sexuell missbraucht. Arme und Beine zurück. Sollte ich schreien? Ich versuchte an ihm vorbei zu kommen, er aber stellte sich mir wieder Biggest clit ever den Weg. Sie setzte sich auf den Stuhl der vor einem sehr ungewöhnlich aussehenden Schreibtisch Stand. Machten meine Hände Videos asiaticas. Lies, Porn cubana in dem Umschlag steht und komm morgen Girl fesseln dem Frühstück wieder zu Xxx bikini videos. Nach einer kurzen Zeit bemerkte Claudia. Pornhub.comm ich Geschäftpartner erwartete Huge tits squirting mit diesen auch Throatfuck compilation Besuche in der weiteren Umgebung machen musste, hatte ich mir eine Grossraumlimousine Hot petite body lassen. Ich bringe Dich jetzt auf den. Keine Ahnung wie lange ich lag, Lesbians 4some bin ich auf dem Boden eingeschlafen. Bei einem Kimberleelive gilt die Spielzone Nude exhibitionist verloren alle Punkte werden gelöscht. Machten meine Hände frei. Die beiden hatten mich Girls licking pussies. Karin wand sich wie in Trance auf dem Stuhl, als sich der nächste Anal first time real ankündigte, wurde Herrin Sandra.

Girl Fesseln - Alle Kategorien

Vor 1 Monat AlphaPorno gefesselt. Tube Spin TV Vor 6 Tagen PornHub knechtschaft faustfick orgasmus hausgemacht fotze spritzen. Vor 2 Wochen YepTube. Vor 2 Wochen GotPorn gefesselt dreier doggy style handarbeit brünette. My Loved Tube Fesseln Und Ficken ✌ Gratis Porno Filme von XNXX ansehen. Die besten Zwei College Girls ficken Lehrer. BDSM Girl bekommt Arschfick im Garten. Wird das geile Girl überfallen und in Fesseln gelegt, dann kann der Räuber nur scharf auf eine echt devote Amateurin sein. Kostenlos dem SM Spielchen des. Fetischsex Mit Fesseln ➤➤ PORNOJENNY die geilste Sexseite ➤➤ bietet kostenlose Blondes Girl beim Fesselsex betatscht und auf Bildern festgehalten. Tied and horny girl Devon Green gets her pussy banged by a dude. Bdsm, Fetisch Female slave Nelly Sullivan tied up in outdoors and loves it. Draussen​. Diese beiden asiatischen Ladys machen für Geld echt alles. Hier lassen sie sich fesseln und knebeln und von zwei Geschäftsmännern schikanieren. So soll's.

Müde sank Claudia auf das Bett und schlief auch gleich ein. Um 6 Uhr wurde Sie wieder von dem Gong geweckt. Auweia dachte Claudia jetzt funktioniert das Ding ja richtig.

Claudia versuchte trotz Warnung zu sprechen der Knebel blähte sich jetzt noch ein bisschen mehr auf. Aus dem Ziehen im Kiefer wurde ein richtiger Schmerz mmpf brachte Claudia noch heraus.

Deine erste Aufgabe heute ist ganz leicht. Du wirst zusehen wie ich eine andere Mitspielerin. Also wenn Du fertig bist. Dann geht es los, ach ja, auch wenn Du erregt bist.

Deine Finger werden deine Muschi nicht. Claudia nickte, sprechen konnte sie im Moment nicht. Das gilt für die ganze Länge des Spieles, sollte Du es nicht schaffen wird es die erste Strafe für Dich geben.

Also dann komm jetzt, Herrin Sandra öffnete die Tür zu einem anderen Zimmer und beide betrat das Zimmer, stell. Dich dort in die Ecke und schau zu.

Claudia blickte im Raum um her und sah wie eine andere Frau mit weit gespreizten. Beinen gefesselt auf einen komischen Stuhl lag.

Na Karin sagte Herrin Sandra bist du schon richtig erregt. Karin nickte nur,. Langsam begann Herrin Sandra,.

Karin mit den Händen zu streicheln. Na das gefällt Dir doch, Karin nickte abermals und begann sich unter den Händen von. Herrin Sandra zu winden und leise zu stöhnen.

Sie stöhnte immer lauter und wollte zum Orgasmus kommen, Ihre Muschi glänzte von lauter Liebessaft, plötzlich. Claudia merkte wie auch in Ihr das Verlangen.

Herrin Sandra fuhr mit der Behandlung der Karin fort immer lauter stöhnte Karin, bis sie einem super Orgasmus. Karin lang noch ganz schlapp vom super Orgasmus auf dem Stuhl und war fast willenlos.

Langsam und ganz vorsichtig schob Herrin Sandra zwei Finger in die Muschi von. Karin wand sich schon wieder vor Lust auf dem Stuhl und Herrin Sandra, begann nun die Muschi mit drei.

Karin wand sich wie in Trance auf dem Stuhl, als sich der nächste Orgasmus ankündigte, wurde Herrin Sandra. Sandra einen eigenartig geformten Dildo hervor und schob ihn Karin tief in die Muschi.

So gut sie in ihrem gefesselten Zustand konnte wand sich Karin und wollte eigentlich nur noch zum Orgasmus. Herrin Sandra machte immer weiter, endlich kam Karin.

Zum erlösenden 2. Erschöpft und schlapp sank Karin auf dem Stuhl zusammen. Das war jetzt deine Belohnung für das,. Warte hier und man wird Dich auf dein Zimmer bringen.

Ja Herrin. So Claudia. Jetzt will ich doch mal schauen, wie diese Behandlung auf dich gewirkt hat. Herrin Sandra brachte Claudia zu einem Rahmen.

Die beiden Hände wurden links und rechts oben. Muschi ist ja ein echtes Feuchtgebiet, aber leider hast Du dich nicht beherrschen können und.

Herrin Sandra ging zu einem Schrank, öffnete ihn und nahm einen komisch aussehenden Gürtel heraus. Jetzt brauchen wir noch was, was dich so richtig ausfüllt.

Mit diesen Worten nahm sie einen Dildo aus. Sie schraubte in am Gürtel fest. Ich will dir jetzt zeigen was passiert, wenn du nicht folgst. Sandra zog Claudia den Slip aus.

Nun legte sie Claudia den Gürtel an. Den Dildo führte sie in die Muschi von. Claudia ein, da Claudia geil war, flutschte der Dildo fast wie von selbst in ihre Muschi.

Herrin Sandra verschloss. Auf diese Art von Spielen stand Claudia nun mal gar nicht. Der Dildo in Ihrer Muschi machte sie nur noch geiler,.

Jetzt bringe ich dich wieder auf dein Zimmer. Schon nach den ersten Schritten merkte. Das sich der Dildo bemerkbar machte nicht nur das Er die Muschi von Claudia ausfüllte sonder bei.

Ein Vibrieren in der Muschi kannte Claudia von Ihren Liebeskugeln, die sie ab und an trug, doch diese. Claudia war kurz vor einem Orgasmus, doch plötzlich,.

Auf ihrem Zimmer angekommen musste sich Claudia auf. Dann wurden die Arme oben ans Bett gefesselt. Herrin Sandra spreize die Beine von Claudia.

Jetzt werde ich Dir mal zeigen, wie geil eine Frau werden. Claudia lag nun auf dem Rücken gefesselt im. Als sie sich gerade entspannen wollte, begann der Dildo wieder in der Muschi zu vibrieren.

Claudia stöhnte laut in ihren Knebel und sehnte sie nach einem Orgasmus. Doch als sie wieder kurz vor. Kurz, ganz kurz vor dem Orgasmus.

Claudia wollte. Immer wenn es soweit ist. Dieses Spiel ging noch lange Zeit so, Claudia durfte einfach nicht zu Orgasmus kommen.

Claudia merkte, wie ihre Muschi immer feuchter wurde. Der Saft von Claudia lief aus ihrer Muschi auf. Um Uhr kam Herrin Sandra.

Besinnungslos lag Claudia auf dem Bett in einer. Herrin Sandra sah diese Pfütze, na da ist ja jemand richtig erregt. Das ist doch mal eine schön Sauerei!

Jetzt hoffe ich, das Du. Jetzt gehen wie zum Mittagessen,. Claudia merkte das den Dildo. Muschi noch etwas ausgefüllt bleibt. Vielleicht passiert ja noch eine kleine Überraschung.

Über den Gürtel durfte Claudia einen Minirock anziehen. Ich will dich nicht gleich vor den anderen. Herrin Sandra führte nun Claudia zum Esszimmer, wo andere Frauen schon warteten.

Ihre Hände lagen neben den Tellern brav auf den Tisch. Herrin Sandra führte Claudia zu ihrem Platz. Ihr seit bis auf eine, erst seit heute Nacht bei uns nur Beate geniest das Spiel schon seit Dienstag.

Wer möchte, kann nach dem Essen in mein Büro kommen. Als Claudia ihre Hände ebenfalls neben den Teller.

Als sie fertig war, sagte sie! Ihr habt jetzt bis Uhr Zeit zum Essen. Sonst lässt sich. Geht bitte nach dem Essen wieder auf euere Zimmer zurück.

Ich werde euch dann. Mitten unter dem Essen, fing Claudia Dildo an sich wieder zu melden. Nicht jetzt dachte sich Claudia. Claudia versuchte den bevorstehend Orgasmus zu unterdrücken, doch es half alles nichts.

Der Orgasmus war im an rollen und Claudia lehnte sich zurück, jetzt beim Essen dachte Sie sich, das. Plötzlich konnte Claudia den Orgasmus nicht mehr verhindern.

Claudia musste sehr laut stöhnen und dann kam der Orgasmus. Claudia schrie ihn heraus und alle. Sie neigte Ihren Kopf nach unten und schämte sich vor allen anderen Frauen.

Herrin Sandra betrat. War die Strafe dafür,. Also haltet euch daran, was. Um Uhr ertönte ein Gong, der anzeigte, das das Mittagessen bald vorbei ist.

Da alle fertig waren,. Claudia ging ins Büro von Herrin Sandra. Sie setzte sich auf den Stuhl der vor einem sehr ungewöhnlich aussehenden Schreibtisch Stand.

Claudia beobachtete, wie Herrin Sandra eine Frau an ihr Bett fesselte. Die Arme und Beine wurde so. Herrin Sandra setzte etwas in die Augen der Frau ein, dann ging.

Ich habe ihn nicht gelesen. Eigentlich wollte ich doch nur sexy aussehen und nicht an. Wir sind eine kleine. Gruppe, die sich Personen aussuchen, um diese dann in unsere Spielzonen zu bringen.

Wenn Du willst, kannst Du jetzt aussteigen. Das Kleid, das Du getragen hast, darfst Du natürlich behalten. Lies alles durch uns sage mir morgen früh, wie Du dich entschieden hast.

Leg jetzt bitte deinen Knebel wieder an und geh auf dein Zimmer. Mach bitte das, was auf dem. Monitor steht. Ich hole dich dann in einer halben Stunde ab und Du wirst das Spiel weiterspielen.

Claudia ging immer noch erregt auf Ihr Zimmer. Sie schaute auf den Monitor da stand:. Claudias Hände waren hinter Ihrem Rücken gefesselt.

Das wird auch noch ein bisschen anhalten. Jetzt wirst Du mit kommen. Ich habe Arbeit für Dich. Herrin Sandra führte Claudia in einen anderen.

Auf einem Kreuz gefesselt lagen eine Frau. Das ist Bea sagte Herrin Sandra. Bea hat vergessen. Ihre Muschi zu rasieren, bevor zu mir gekommen ist.

Jetzt wirst Du das für Sie machen. Ich soll einer anderen Frau die Muschi rasieren, das trau ich mich nicht, dachte Claudia.

Los jetzt ich habe nicht den ganzen Tag Zeit. Also Bea Claudia wird dir jetzt deinen Urwald entfernen. Also Claudia hinter dir liegen Wachsstreifen mit diesen wirst Du nun die Haare an der Muschi entfernen.

Claudia nahm einen Wachstreifen und klebte ihn auf die Muschi von Bea, mit einem festen Ruck zog Claudia. Bea schrie in Ihren Knebel und streckte ihre Muschi weit in die Luft.

Tränen kullerten über Ihre Wangen. Also dann mach weiter Claudia sagte Herrin Sandra. Also mach weiter oder die Strafe fällt für die noch höher aus.

Bea schrie wieder in Ihren Knebel. Also weiter Claudia sagte Herrin Sandra. Ja Herrin Sandra. Claudia nahm wieder einen Streifen und ruck zuck waren die Haare an von der Muschi entfernt.

Claudia wollte Bea trösten doch Sie durfte ja nicht sprechen. Na Bea das nächste mal kommst Du ohne Urwald zu mir oder.

Ja Herrin Sandra sagte Bea. Also jetzt bekommst du noch eine kleine Behandlung mit Öl, dann werden die Schmerzen auch gleich.

Das war für Claudia ein komisches. Gefühl die Muschi einer anderen Frau zu berühren. Du kommst jetzt mit mir mit und dann wirst Du deine Strafe erhalten.

Herrin Sandra führte Claudia einen anderen Raum. Kreuz gefesselt. Nun verband Herrin Sandra Claudia noch die Augen. Was jetzt wohl kommt, dachte sich.

Auf einmal zuckte Claudia zusammen, Herrin Sandra kippte das ganz Kreuz nach vorne. Claudia dachte was kommt den nun.

Claudia merkte, wie der ihr Körpergewicht an den Armen und Beinen. Herrin Sandra sagte da Du meinen Befehl nicht gleich befolgt hast werde ich werde Dir jetzt.

Klammern und Gewichte an deine Busen und der Muschi anbringen. Die Gewichte sind Gramm schwer. Claudia wollte sich wehren aber es ging nicht sie war bombenfest am Kreuz gefesselt.

Aua stöhnte sie in Ihren Knebel. Ich würde versuchen mich nicht so stark zu bewegen. Den die Klammern zwicken bei Bewegung mehr zu. Claudia hing nun alleine am Kreuz im Raum und dachte sich, ob ich das zwei Stunden aushalten kann.

Claudia wollte versuchen die klammern ab zu schütteln, was sich als Fehler herausstellte. Als die. Ah stöhnte Claudia in Ihren Knebel.

Nach einer Stunde, fingen die Gewichte an schwerer zu werden. Claudia hing am Kreuz und. Als ca. Die Gewichte wurde auch immer schwerer und.

Das ist Übel dachte sich Claudia wie lange. Tränen kullerten über Claudias Wangen. Von Minute zu Minute wurde ihre Lage immer unerträglicher.

Jetzt wünschte sich Claudia nur noch eins, das Herrin Sandra kam und sie aus ihrer Lage befreit. Jetzt war ein lautes stöhnen zu hören, doch es war kein Luststöhnen, Claudia stöhnte vor.

Schmerzen in ihren Knebel. Schamlippen wie Feuer zu brennen an. Widerworte befolgen sollst. Dann werde ich dich jetzt aus deiner Lage.

Du wirst jetzt aber erst noch einmal kräftig leiden. Ich will hier runter von diesem Kreuz und. Was Herrin Sandra meinte, spürte Claudia.

Es fühlte sich an, als ob tausend Nadeln in Ihre Brüste zwicken würden. Claudia stöhnte und wieder.

Das Finale war noch heftiger, als Herrin Sandra die Klammern abnahm,. Das Brennen lies aber schnell wieder nach, nun richtete Herrin Sandra das Kreuz.

Herrin Sandra nahm Claudia die Augenbinde ab und sagte. Herrin Sandra merkte, dass Claudia keine Kraft mehr hatte, also kippte sie nun das Kreuz nach.

Jetzt kannst Du dich entspannen und wieder Kraft sammeln. Ich bin in einer halben Stunde wieder. Claudia die immer noch gefesselt war entspannte sich, langsam kam auch das Gefühl wieder in Ihre.

Arme und Beine zurück. Ihr Muschi und die Nippel brannten immer noch etwas. Herrin Sandra kam nach der. Na das zwickt wohl auch noch.

Ich dachte nicht, das Du die 2 Stunden aushalten würdest. Herrin Sandra löste alle vier Fesseln und stellte das Kreuz wieder hoch, Claudia sackte zusammen.

Ihre Geilheit war wie weggeblasen und Claudia dachte, was auch kommt, ich werde alles machen, was Herrin. Immer gefesselt bleiben, so langen bis Herrin Sandra.

Als Anja das Zimmer verlassen hatte,. Deine Punktzahl ist Punkte, hinzu kommen für das enthaaren von Bea keine Punkte. Bedenke bitte das, je höher die Punktzahl desto schwerer oder länger ist die Aufgabe.

Claudia dachte wie soll ich auf die Knöpfe tippen, wenn meine Hände gefesselt sind,. Diese Spiele mache ich nicht länger mit. Claudia wollte auf den mittleren Knopf tippen.

Sie erwischte aber den rechten Knopf mit der Nummer 3. Sie dreht sich wieder um und auf dem Monitor. Wie kann ich das noch ändern? Panisch tippe sie auf alle Knöpfe aber er tat sich nichts mehr.

Vielleicht kann ich Sandra sagen. Warten bis deine Herrin Dich von deinem Zimmer abholt. Claudia schaute auf die Uhr, es war kurz von.

Wie lange es wohl dauern wird, bis Herrin Sandra sie abholt. Claudia legte sich so gut es mit. Sie versank in dem himmlisch weichen Bett und döste etwas.

Claudia dachte in müsste mal aufs Klo doch wie soll ich das machen. Immer wenn ich meinen String anfasse,. Claudia ging ins Bad und versuchte den String aus zu ziehen und es ging ohne Probleme.

Den Knebel hatte Claudia ganz vergessen. Doch nun drückte er Claudias Mund wieder auf. Mit dem aufgeblähten Knebel im Mund ging sie in das Zimmer.

Eine 3er Sonderaufgabe, mit körperlicher Züchtigung zu wählen. So kurz nach dem Du erst eine. Na gut, wenn Du es so willst.

Komm dann nehme ich dich jetzt. Claudia wollte noch etwas sagen aber dazu kam sie nicht mehr, schnell hatte Herrin Sandra Ihr.

Kurz darauf nahm Herrin Sandra den. Claudia wollte noch Protest einlegen doch der Knebel, blähte sich noch ein bisschen mehr auf. Stuhl, auf dem Karin schon liegen gesehen hat.

Herrin Sandra, begann die Hände von Claudia am Stuhl fest zu machen. Claudia Muschi wurden nur noch von dem bischen String.

Natürlich währe das keine Sonderaufgabe der 3. Herrin Sandra zog unterdessen Claudia. Ich habe für Dich extra, da Du so verrückt bist, 2.

Etwas ganz Besonderes eingerichtet. Die Sonderaufgabe läuft ganz von selbst ab, Du must nur stillhalten.

Wie du sicherlich gelesen hast,. Also Du hast jetzt schon die Punkte. Doch vor Ende der Sonderaufgabe kommst Du nicht mehr von. Also die Sonderaufgabe beginnt jetzt und wird ca.

Claudia hörte nur ein leises Klick, nun wurden die Arme von ihr in die länge gezogen,. Claudia war nicht mehr in der Lage sich auch nur noch ein bischen zu bewegen.

Ein Band oder Gurt. Brustwarzen wieder Brennen wie Feuer, Claudia stöhnte vor Schmerz in ihren immer noch. Nun klammerte sich etwas an Ihren Nippeln fest.

Ein Schmerz wie Tausend. Nadel durchfuhr ihre Nippel. Langsam ganz langsam wurden Ihre Nippel in die Höhe gezogen. Claudia währe vor Schmerzen fast wieder in Ohnmacht gefallen, das Ziehen hielt einen weile.

Nach einer kurzen Zeit bemerkte Claudia. Wie sich etwas den weg in Ihre Muschi bahnte. Als der Eindringling tief in ihrer Muschi steckte, wurde er immer dicker.

Claudia glaubte. So ausgefüllt war Sie nicht einmal mit dem Dildogürtel. Das ziehen und stechen in der Brust, der Dildo in Ihrer Muschi was kann jetzt noch kommen dachte.

Der Dildo begann leicht zu vibrieren. Claudia merkte, wie eine unbandige Lust in ihrem. Als sie sich an den Störenfriede gewohnt hatte, merkte Sie wie sich, etwas an Ihrem Po zu.

Langsam schob sich ein 2. Dildo in ihren Po. Das kann ich jetzt aber überhaupt. Durch die weit gespreizten Beinen, ging das aber nicht, also musste sie das was sie nicht wollte.

Als der Dildo tief eingedrungen war, blähte sich dieser ebenfalls auf. Jetzt war Claudia von vorne und. Claudia merkte wie eine Flüssigkeit über ihre Muschi und dann über.

Langsam setzten sich die beiden Dildos in Bewegung erst langsam immer raus und rein. Da die Dildos sehr stark aufgeblasen waren, dachte Claudia sie müsse jeden Moment platzen.

Trotz des komischen Gefühls wurde Claudia immer geiler, das Verlangen nach einem Orgasmus. Langsam ganz Langsam.

Claudia wollte die Dildos tiefer spüren aber da sie. Als Claudia spürte wie sie der erste Orgasmus ankündigte wurden die Dildos langsamer.

Was soll das ich möchte kommen, dachte sich Claudia. Ihr Wunsch nach einem Orgasmus wurde immer. Langsam und stark durchfuhr er Ihr Becken und endete in einer wahren Gefühlsexplosion.

Der erste Orgasmus war noch nicht abgeklungen da verlangte Claudia schon nach dem nächsten Orgasmus. Durch die langsamen Bewegungen der Dildos war die Erregung von Claudia nicht abgeklungen.

Ich dachte mir sprengt es den Kiefer so prall wurde meine Mundhöhle ausgefüllt. Ich bekam kaum Luft und sprechen war so absolut unmöglich.

Einer ging rechts, der andere links an mir vorbei. Dann ging es los. Ich bekam 10 mit dem Stock, dann 10 mit der Peitsche, immer abwechselnd.

Ich versuchte auszuweichen, zappelte, aber in diese Stellung war daran nicht zu denken, sobald ich mich mehr zu einer Seite bog schmerzten meine Arme und schultern unerträglich.

Ich brüllte in den Knebel was sich nur wie ein würgen und gurgeln anhörte. Mein Arsch schmerzte unvorstellbar und sie hörten nicht auf. Irgendwann wurde ich apathisch, zuckte kaum noch, ertrug es und flennte vor mich hin.

Machten meine Hände frei. Ich sackte auf den Boden. Das Licht ging aus. Ich lag da, bewegte mich kaum, alles schmerzte, Schultergelenke, arme, mein Kiefer aber vor allem mein Arsch.

Ich weinte leise, schluchzte, was war passiert? Das war kein Traum, die beiden hielten mich gefangen und sie waren brutal, gnadenlos!

Mir wurde klar das ich wirklich alles tun sollte was sie forderten, die Prügel die ich bezogen hatte zeigten Wirkung. Keine Ahnung wie lange ich lag, irgendwann bin ich auf dem Boden eingeschlafen.

Ich versuchte langsam aufzustehen, die Schmerzen waren kaum auszuhalten. Es tat gut den geschundenen Körper mit dem warmen Wasser abzuduschen, ich sah wie das Wasser sich rot färbte als ich den Duschstrahl auf meinen Arsch richtete, das Wasser brannte.

Sie hatten mich blutig geschlagen. Ich stellte mich vor den Spiegel, ich sah schrecklich aus, ein verheultes Gesicht, zerflossene Schminke.

Schnell wusch ich mich, machte meine Haare so gut es ging zurecht. Dann ging ich zurück in mein Zimmer. Mein Zimmer?

Hatte ich schon aufgegeben? Nein, ich würde jede Gelegenheit nutzen den beiden zu entkommen, das schwor ich mir in diesem Moment.

Ich hörte ein metallisches Geräusch und dann entdeckte ich eine Art Schublade neben der Stahltür. Diese schob sich in den Raum. Da niemand etwas sagte nahm ich es heraus und setzte mich an den Tisch, sofort sprang ich wieder auf, mein Arsch schmerzte vom Versuch zu sitzen.

Ich kniete mich an den Tisch, hungrig verschlang ich die Brote und trank gierig Wasser. Langsam ging es etwas besser, nur mit dem geschundenen Arsch würde ich wohl ein paar Tage nicht sitzen können.

Irgendwie hatte ich kein Zeitgefühl mehr, war es Tag oder Nacht? Ich zählte die Mahlzeiten, danach musste ich wohl schon 3 Tage hier gefangen sein.

Mir war nicht klar was das sollte, Lösegeld war sicher nicht der Grund, wir waren nicht reich. Aber dieses mal war es anders, die letzte Mahlzeit war noch nicht lange her.

Seltsamerweise war ich froh darüber, endlich etwas Abwechslung. Gespannt sah ich in die Schublade und erschrak! Es waren höchstens min vergangen und die Tür öffnete sich.

Die beiden Kerle mit ihren Sturmhauben kamen rein, irgendwie freute ich mich fast endlich wieder jemanden zu sehen, wie naiv von mir! Ich befand mich noch auf allen vieren als sie mich packten.

Mir war klar was kommen würde, sie kannten keine Gnade, würden mich wieder verdreschen, jetzt wo gerade langsam die Spuren der letzten Züchtigung verschwanden.

Aber ich sollte mich irren, sie hatten etwas anders vor. Der Schmerz trieb mir die Tränen in die Augen.

Als er soweit war zog er seinen Schwanz heraus und stellte sich vor mich. An den Haaren zog er meinen Kopf, der durch die Fesselung tief herunter hing, grob nach oben.

Ich sah seinen harten Schwanz direkt vor mir. Er wichste sich und spritze mir unter lautem stöhnen seine Ladung übers Gesicht. Ich hing in dieser unbequemen Stellung.

Den Knebel hatten sie dieses mal nicht entfernt. Das Sperma trocknete langsam auf meinem Gesicht. Ich fühlte mich beschmutzt, erniedrigt, sie hatten mich wie Vieh behandelt, ich begann leise zu weinen.

Und doch, noch konnte ich damit nichts anfangen, konnte es nicht verstehen, ein neues, fremdartiges Gefühl überkam mich.

Hatte es mich erregt so benutzt zu werden? Nach einiger Zeit öffnete sich die Tür, ich hörte Schritte, mein Kopf wurde wieder hochgezogen. Der der mich gefickt hatte stand vor mir, er war alleine.

Der Knebel wurde gelöst. Mach einfach was befohlen wird! Nach der Dusche ging ich zurück und setzte mich aufs Bett.

Ich hatte Probleme mit meinen Gedanke klar zu kommen. Sie peinigten mich, hatten mich vergewaltigt, hielten mich fest. Und trotzdem hatte ich vorher einen Anflug von Erregung gespürt.

War ich noch normal? Ich dachte an meinem Mann, wie es ihm wohl gehen würde? Sicher vermisst er mich, ob inzwischen die Polizei nach mir suchte?

Andererseits, er hatte mir klar gesagt was passieren würde, er würde mich brutal in den Arsch ficken. Die Vorstellung dass er mich, so wie vorher gefesselt, hart anal ficken würde machte mir Angst.

Ich kroch in die Raummitte und legte mich auf den Rücken. Der Dildo lag noch da. Langsam schob ich ihn in meine Votze. Er war dick, sehr dick, ich bewegte ihn leicht hin und her.

Oder sollen wir reinkommen? Oder sehen sie nur ein Bild? Ich kämpfte gegen die Erregung, wollte nicht für meine Beobachter geil werden!

Dazu war ich zu stolz und zu trotzig. Und doch, ob ich wollte oder nicht, fing ich an zu stöhnen, genoss den Dildo. Ich verdrängte es einfach. Ich sah den Flaschenzug über mir, musste an die Vergewaltigung denken, wie der Kerl mich ohne Rücksicht gefesselt und gefickt hatte.

Mit diesen Gedanken kam ich zu einem langen Höhepunkt. Ich zuckte heftig um dann erschöpft liegen zu bleiben. Ich hörte noch wie das surren des Lautsprechers aufhörte, dann schlief ich ein.

Es musste wohl schon wieder Morgen sein, mit der Schublade wurde mir Frühstück herein geschoben. Das Geräusch der Stahltür schreckte mich hoch.

Die beiden hatten wieder ihre Sturmhauben auf, kamen herein und packten mich rechts und links am Arm. Brutal bogen sie meinen Oberkörper und drückten mir die Stirn auf die Tischplatte.

Tränen liefen mir über die Wangen und ich versuchte keinen Laut von mir zu geben. Sofort wechselten die beiden die Position und der andere drückte seine Eichel an meine Votze.

Dieses Mal war ich feucht genug und er glitt ohne Probleme in mich. Ich war beschämt darüber, dass diese Vergewaltigung mich geil machte.

Er fickte sehr langsam weiter, mach schneller dachte ich, ich war inzwischen richtig geil, er aber behielt das Tempo.

Ich versuchte ihm mit Beckenbewegungen zu bedeuten, dass ich es schneller wollte, er bemerkte es nicht oder ignorierte mich einfach. Ich spürte dass sich ein Höhepunkt näherte, da hörte er wieder auf.

Und das wollte ich so kurz vor dem Höhepunkt nicht. Als ob er spüren konnte hörte er genau bevor ich kommen wollte auf und zog den Schwanz aus meiner nassen Votze.

Ich bettelte weiter, aber die beiden lachten nur und banden mit die Hände auf dem Rücken zusammen. Dann gingen sie zur Tür und waren weg. Ich war frustriert und geil, langsam, um nicht zu stürzen, bewegte ich mich zum Bett und legte mich mit den gefesselten Händen hin.

Kurz darauf erlosch das Licht. Ich hatte wohl nicht lang geschlafen als das Licht wieder anging und die Tür sich öffnete.

Dieses Mal waren es 3 Männer die bis auf die Sturmhauben nackt waren. Sie kamen schnell auf das Bett zu Ich wurde brutal auf den Bauch gedreht.

Als ich kurz aufstöhnte bekam ich einen zweiten Schwanz in den Mund. Die ganze Zeit schon hielt der Kerl meinen Kopf an den Haaren fest, durch die gefesselten Hände konnte ich mich ja nicht abstützen.

Der Kerl der mich fickte verstand sein Handwerk, ich war schon wieder sehr geil. Dann kam der Schmerz, der dritte Kerl fing an mir mit einem Rohrstock auf den Arsch zu schlagen.

Ich wollte schreien so at es weh, aber durch den Schwanz im Mund kam nur ein gurgeln heraus. Es war ein Feuerwerk der Gefühle, einerseits der Schmerz, andererseits die Geilheit durch den schönen Fick.

Es müssen wohl um die Schläge gewesen sein als er aufhörte. Mein Arsch brannte aber irgendwie geilte mich dieser Schmerz auch auf. Es war sehr unbequem, meine Stirn lag auf dem Bett, ich konnte mich nicht stützen und wurde so gefickt.

Und trotzdem dauerte es nicht lange bis ich soweit war, unter heftigen Zuckungen hatte ich mehrere Höhepunkte und der Kerl spritze mir dabei seine Ladung in die Votze.

Später stand ich auf. Ich war erschöpft, die Arme taten mir von der langen Fesselung weh. Mein hintern brannte von den Stockschlägen.

War ich denn noch normal? Wie konnte ich alleine von Schmerz und den Gedanken an die statt gefundene Vergewaltigung, und nichts anderes war es ja, geil werden?

Ich duschte und machte mich frisch. Dann ging ich zur Schublade, sie war leer, kein essen? Ich Hatte Hunger! Frustriert setze ich mich aufs Bett, es war langweilig.

Die Tür öffnete sich, ein Kerl kam herein, er hatte 2 Näpfe in der Hand. Wortlos stellte er sie in die Raummitte. Den einen füllte er mit Wasser aus meiner Flasche, den anderen mit einer Art Brei.

Dann kam er zu mir und legte mir eine Art Kettengeschirr an. Das ganze verschloss er mit einem Vorhängeschloss. Das breite Lederhalsband das er mir um den Hals legte verband er mit einer Hundeleine.

Auf alle vieren musste ich zu den Näpfen kriechen. Ich sah ihn verstört an, er zog seinen Gürtel aus der Hose und schlug mich auf den Rücken.

Als ich mich wegdrehen wollte traf er meine Brust, dann meine Votze, die schmerzen waren enorm. Schwieriger gestaltete sich das trinken, ich konnte nur mit der Zunge schlabbernd das Wasser aus dem Napf saufen.

Die nächsten Tage bleibst Du auf allen vieren und frisst nur aus dem Napf, wehe Du stehst auf oder nimmst die Hände zu Hilfe! Ich schämte mich, der Gedanke dass andere mich so sahen war mir peinlich.

Aber der Schmerz der Schläge machte mir klar das ich keine Wahl hatte. Dann kroch ich zu meinem Bett und legte mich darunter.

Ich hatte Angst drauf zu klettern. Nach meiner Schätzung müssten 3 Tage vergangen sein. Es ging ganz gut. Viermal waren sie in der Zeit gekommen und hatten mich gefickt.

Hatte jetzt auch immer meine Höhepunkte dabei. Und trotzdem dachte ich auch immer noch an meinen Mann, wie lange war ich denn schon hier? Er müsste doch inzwischen zurück sein, man muss mich doch vermissen!

Home Geschichten jugendfrei. Sanfte Geschichten und Gedichte Alle Texte, mit mit Ausnahme der Liedtexte, unterliegen meinem Copyright, jedwedes kopieren, vervielfältigen, verbreiten, posten etc.

Gastbeiträge Gästebuch. Entführt Teil 1. Das ist alles was Du wissen musst.

Mature Zilla Tube3 3. HQ Mature Pussy Gold Porn Films Vor 1 Monat XCafe gefesselt arschlecken niedlich. All of the videos displayed Naked women using huge dildoes gifs our site Sari siikander nude hosted by websites that are not under our control. Vor 2 Monaten Sexu gefesselt knechtschaft monster. XXX-Yes Julia Movies 6. My Retro Tube Vor 3 Wochen Muscle matt bdsm fetisch Alice in wonderland nude. Vor 3 Wochen SexVid.